Igel gleichen sich keineswegs wie ein Ei dem anderen

Schon in der Farbe der Stacheln unterscheiden sich die einheimischen Braunbrustigel ganz erheblich.

Jeder Igelstachel ist in seiner Länge ungleichmäßig gefärbt, denn er weist Farbringel auf: Ein ungefärbter (weißer) Ringel, ein Farbringel, eine ungefärbte Spitze. Wie bei unseren Haaren auch, entsteht die Färbung durch eine mehr oder weniger starke Einlagerung von Melanin.

 

Die Gesichter sind auch sehr unterschiedlich.